Die Schere - Cutting Team Logo

Nach oben
Frisurentester

 

Berufsphilosophie

Die Idee, die hinter unserer Philosophie steckt, ist im wesentlichen schon mit unserem Namen verknüpft: "Die Schere".

Die Bedeutung liegt eindeutig auf dem "Werkzeug", das wir am meisten benutzen. Denn wir sind der Meinung, dass der Haarschnitt ganz oben auf unserer Berufs-Säule steht. Darum soll für in unserem Denken ein technisch perfekter und auf höchstem innovativem Niveau ausgeführter Schnitt die Basis jedes weiteren Handelns sein. Ist dieser mit dem entsprechendem Fingerspitzengefühl ausgeführt, dann werden Sie feststellen, wie lange ein Scheren-Schnitt seine Form behält. Sie und ihre Umwelt können sich an ihm Woche für Woche erfreuen!

Farbphilosophie

Weil ein Schnitt nicht alles ist, möchten wir Ihnen auch unsere Farbphilosophie erklären.

Grundsätzlich gehört zu einem typgerechten Haarstyling auch eine individuell auf Sie abgestimmte Haarfarbe. Wichtig ist hierbei zu wissen:

  •  was ist technisch machbar,
  •  was passt zum Typ,
  •  womit erreicht man das gewünschte Färbergebnis?

Wir sind der Meinung, dass Farbe so schonend wie möglich angewendet werden sollte, denn die Gesundheit Ihres Haares ist uns wichtig.

Wie wir das erreichen?
Durch möglichst schonende Farb- und Intensivtönungen, die Ihre Haarstruktur so wenig wie möglich angreift. Aber auch durch den Einsatz von Henna, eines Jahrtausende alten Haarfärbemittels, welches bei uns in vielen Farben und Farbnuancen erhältlich ist. Henna ist ein rein biologisches Färbemittel ganz ohne Chemie und wird aus dem Hennastrauch gewonnen. Der Strauch mit den kleinen, duftenden, weiß oder rosa gefärbten Blüten gedeiht an feuchten Standorten in Nordafrika und im südlichen Asien. Aus den Stängel und Wurzeln gewinnt man roten, aus den Blättern braunen Farbstoff. Henna wird als Spülung zum Rotfärben von Haaren eingesetzt. Besonders in der muslimischen Welt nutzen Frauen diesen Farbstoff, um ihre Fingerspitzen und manchmal auch die Füße zu färben, Männer verwenden Henna zum Bartfärben.

Feedback

Ja und was erwarten Sie sonst in der "Schere"?
Schreiben Sie uns Ihre Ideen. Per Post oder Email.

 

© 01/2006 Die Schere  -  Kommentare bitte an den Webmaster  -